Ein Besuch bei der IFA

Wir hatten die Möglichkeit am 09. September 2019 die IFA Funkausstellung in Berlin zu besuchen mit dem Ziel, neuartige und revolutionäre Technik zu entdecken, welche man in das tägliche Arbeiten in der WBM integrieren kann.
Die Messe war auf verschiedene Themenbereiche wie zum Beispiel smart-home oder Fitnessgadgets gegliedert.
Für uns war besonders die Abteilung in der innovatives Arbeiten und der Arbeitsplatz der Zukunft vorgestellt wurde von Interesse.
Hierbei gehörte Microsoft zu den Vorreitern. Sie stellten das neue Microsoft Paket vor, welches Microsoft Teams beinhaltet.
Dieses Programm verfügt über mehrere nützliche Funktionen, die für die WBM von Relevanz sein könnten. Nicht nur erleichtert Microsoft Teams die zeitgleiche Zusammenarbeit an Präsentationen, sondern erlaubt einem auch Videokonferenzen einfach und effektiv zu gestalten. Dies könnte in Zukunft die Arbeit im Home Office deutlich erleichtern und trotz der räumlichen Distanz die Teamfähigkeit aufrechterhalten.

Zudem stellten Sie ein neuartiges Whiteboard vor, welches nicht nur durch sein schlichtes Design überzeugte sondern auch durch seine Mobilität und technische Leistung. Dieses Board kann in Konferenzräumen eingesetzt und mit anderen Geräten verknüpft werden. Des Weiteren  besteht die Möglichkeit, dass mehrere Personen an einem Display zeitgleich arbeiten können.  Dies könnte zur schnelleren Zielführung in einem Projekt beitragen.

Auf der IFA wurden selbstverständlich auch die neusten technischen Geräte wie Smartphones oder Tablets vorgestellt. Diese spielen für uns jedoch eine untergeordnete Rolle, da diese nu als Update Möglichkeit zu unseren jetzigen Geräten dienen würden.

Ein weiteres Bereich der uns interessierte war Fitness, Aktivity und Lifestyle. Die WBM setzt sich seid Jahren aktiv für eine gesunde Work-Life-Balance ein und bietet daher unterschiedliche Workshops und Angebote für die Mitarbeiten an. Diese könnte man durch die Nutzung der technischen Neuheiten, welcher auf der Messe vorgestellt wurden erweitern. Gadgets wie z.. ein Vitamin-Booster Smoothie Maker oder die Nutzung von Fitness-Trackern könnten sich positiv auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken.
 

Alles in allem war es ein wirklich informativer und aufschlussreicher Tag auf der Messe, der uns einen ersten Einblick in die Technik der Zukunft gegeben hat.
Wir freuen uns die gesammelten Eindrücke und Ideen mit den anderen Mitarbeitern der WBM zu teilen und einige der entdeckten Techniken in das alltägliche Arbeiten zu integrieren.

- Angelika Ros (3. Lehrjahr)